RegistrierungUser-MapMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleZum PortalZur Startseite
+++ Das Lotto-Toto Info Forum mit diversen Tippgemeinschaften in allen Bereichen!! Mitspiel ab 18 Jahre!!!! +++
Lotto-Totostrategen.de » Lotto » Lottohelden Info Board » Lotteriebewertungs- und -vergleichstool für Lottohelden » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Lottoexperte Lottoexperte ist männlich   Zeige Lottoexperte auf Karte
Tripel-As




Dabei seit: 06 Oct, 2017
Beiträge: 155

Lotteriebewertungs- und -vergleichstool für Lottohelden Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Auf Wunsch von "Ecart" und auch Dank seiner kostenlosen Spielgemeinschaft habe ich wie angekündigt soeben das Berechnungstool für die insgesamt 45 Lotteriearten von Lottohelden erstellt, das automatisch die durchschnittlichen Ausschüttungsquoten (Ø AQ) z. B. bei Rabattaktionen oder geänderten Gewinnbeträgen, die Gewinnchancen bei Abgabe von mehr als einem Tipp und bei bestimmten Lotterien auch die Gewinne der entsprechenden Losanteile berechnet.

Generell können bei diesem Tool somit bei allen Lotterien der Preis und die Anzahl der Tipps abgeändert werden. Bei den Lotterien WorldMillions, Oster- und Halloweenlotterie, der spanischen Sommer-, Dreikönigs- und Weihnachtslotterie und der GlücksSpirale könnt ihr auch den jeweils möglichen Losanteil bzw. bei KENO den möglichen Spieleinsatz pro Tipp auswählen. Für den Fall, dass ihr an einer Spielgemeinschaft teilnehmen solltet, könnt ihr bei den sechs Lotterien LOTTO 6aus49, LOTTO 6aus45, EuroJackpot, EuroMillions, MegaMillions und PowerBall zusätzlich noch die Anzahl der Anteile eintragen. Auch die Gewinne in den einzelnen Gewinnklassen wurden freigegeben, damit ihr diese (wie auch bei meinem Tool "Lotteriechef" - siehe hier) wieder euren eigenen Wunschvorstellungen anpassen könnt, falls ihr Lust dazu habt Überlegungen anzustellen, wie ihr die Gewinne festlegen würdet, wenn ihr der Anbieter einer solchen Lotterie wärt:

- Wenn ihr den Preis ändert, werden grundsätzlich automatisch die Ø AQs aktualisiert. Je geringer der Preis, desto höher die Ø AQ je Gewinnklasse.
- Wenn ihr die Tippanzahl ändert, werden grundsätzlich automatisch die Gewinnchancen aktualisiert. Je höher die Anzahl der gespielten Tipps, desto besser die Gewinnchance je Gewinnklasse.
- Wenn ihr den Losanteil (bzw. im Fall von KENO den Standardtipppreis) ändert, werden grundsätzlich automatisch die Gewinne je Gewinnklasse aktualisiert (solange ihr noch keine euren Wunschvorstellungen entsprechenden Gewinne bei den einzelnen Gewinnklassen eingetragen habt). Je größer der Losanteil, desto höher die Gewinne je Gewinnklasse.
- Durch Änderung der Tippanzahl oder ggf. des Losanteils (bzw. im Fall von KENO des Standardtipppreises) erfolgt auch eine automatische Aktualisierung des Preises (solange ihr noch keinen eigenen Preis eingetragen habt, z. B. aufgrund einer Rabattaktion von Lottohelden).

Statt euren Wunschgewinn könnt ihr aber natürlich auch bei den Lotterien SwissLotto, EuroJackpot, EuroMillions, WorldMillions, LOTTO 6aus45, LOTTO 6aus49, Vive la France, SonntagsLotto, SuperLotto, PowerBall und MegaMillions in der höchsten Gewinnklasse statt dem eingetragenen Ø Jackpot den aktuellen Jackpot eingeben, um somit die tatsächliche maximale Ø AQ für diese Gewinnklasse (und auch insgesamt bei dieser Lotterie für diese Ziehung) zu ermitteln.

In diesem Fall sollte man jedoch unbedingt bedenken, dass die dann angezeigte Ø AQ für diese Gewinnklasse nur dann gelten würde, wenn man im Gewinnfall grundsätzlich diesen Jackpotbetrag gewinnen würde, also unabhängig von der Anzahl der Gewinner in dieser Gewinnklasse, was jedoch leider nicht der Fall. Aus diesem Grund liegt die tatsächliche Ø AQ daher in Wirklichkeit immer etwas niedriger, da noch berücksichtigt werden muss, dass auch noch weitere Spieler den Jackpot knacken und der Gewinn somit geteilt werden muss, was insbesondere bei hohen Jackpots häufiger vorkommt, da für solche Ziehungen insgesamt mehr Tipps abgegeben werden.

Besondere Vorsicht ist vor allem bei den Jackpots von MegaMillions und PowerBall geboten. Denn dort werden von dem Gewinn (gemäß AGB Absatz 11.7 und 11.8) grundsätzlich 38 % an "Steuern" einbehalten (was auch auf die Gewinnklasse 2 und 3 zutrifft und bei den Gewinnangaben dieser Lotterie bereits berücksichtigt wurde), die allerdings allein Lottohelden kassiert, und nochmals weitere 40 % bei Sofortauszahlung (womit der Abzug sogar deutlich höher als bei der Originallotterie ist). Außerdem wird der Jackpot bei diesen beiden Lotterien bei Lottohelden nur in Dollar angegeben, so dass dieser bei einem Wechselkurs von z. B. 1,20 Dollar je Euro noch durch 1,2 dividiert werden muss, um auf den Eurogewinn zu kommen. Liegt daher z. B. der beworbene Jackpot bei 500.000.000 $ in der ersten Gewinnklasse, dann sollte darauf geachtet werden, dass in das entsprechende Gewinnfeld lediglich der Sofortauszahlungsbetrag eingegeben wird, der dann nur noch bei [500.000.000*0,62*0,6/1,2=] 155.000.000 € liegt.

Auch bei der Lotterie SuperLotto werden von dem angekündigten Jackpot in der ersten Gewinnklasse 20 % an "Lottohelden-Steuern" abgezogen, wodurch bei einem Jackpot von z. B. 100.000.000 € somit nur noch 80.000.000 € von Lottohelden ausgezahlt werden (der Steuerabzug, der gemäß den AGB Absatz 11.9 auch die zweite und dritte Gewinnklasse betrifft, wurde daher ebenfalls bei den Gewinnangaben dieser Lotterie bereits berücksichtigt).

Besonders niedrig fallen die Ø AQs bei den Ziehungen aus, die nach dem Knacken des Jackpots stattfinden, insbesondere bei den Lotterien, bei denen ein besonders hoher Anteil der Gewinnausschüttung für die höchste Gewinnklasse vorgesehen ist. Wird daher z. B. bei der Lotterie EuroJackpot nur der Mindestjackpot von 10.000.000 € ausgespielt, so liegt die Ø AQ nur noch bei maximal 31,24 %. Noch schlechter sieht es sogar bei der Lotterie EuroMillions aus, bei der die Ø AQ bei Lottohelden zum Standardtipppreis von 3 € sogar nur noch bei 18,72 % liegt, sofern auch dort bei einer Ziehung lediglich der Mindestjackpot von 17.000.000 € ausgezahlt wird und man der einzige Gewinner ist. Beim deutschen LOTTO 6aus49 liegt dagegen bei Auszahlung des Mindestjackpots von lediglich 1.000.000 € die Ø AQ zumindest noch bei 43,1 %, da dort der Ausschüttungsanteil für die erste Gewinnklasse generell deutlich geringer ist (nur 7,5 % statt z. B. 24 % bei EuroJackpot).

D O W N L O A D


Zusatzlink (nachträgliches Update vom 10.11.2021): Da ein Forumsmitglied den Wunsch geäußert hat, die in diesem Excel-Tool für das deutsche KENO veröffentlichten Gewinntabellen auch für das belgische KENO nutzen zu können, bin ich diesem Wunsch nachgegangen und habe diese neun KENO-Gewinntabellen zusätzlich für das belgische KENO angepasst. Wer Interesse daran hat, kann sich diese Datei hier herunterladen.

Dieser Beitrag wurde schon 2 mal editiert, zum letzten mal von Lottoexperte am 17 Nov, 2021 22:23 58.

30 Aug, 2021 11:34 49 Lottoexperte ist offline Email an Lottoexperte senden Homepage von Lottoexperte Beiträge von Lottoexperte suchen Nehmen Sie Lottoexperte in Ihre Freundesliste auf
Ecart   Zeige Ecart auf Karte
Super Moderator




Dabei seit: 27 Sep, 2012
Beiträge: 7575

Text Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Lottoexperte

Vielen Dank für das nützliche Tool. daum

Meine Anwendungen für reale Tipps bzw. LH-Angebote werden ich in dem eigenen Thread (Ecart's "Lottohelden" Blog) dokumentieren.

30 Aug, 2021 17:22 00 Ecart ist offline Email an Ecart senden Beiträge von Ecart suchen Nehmen Sie Ecart in Ihre Freundesliste auf
Aphex82 Aphex82 ist männlich
Mitglied


Dabei seit: 01 Jan, 2021
Beiträge: 31

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lottoexperte,

du machst deinem Namen alle Ehre, vielen Dank für deine Mühe.
Eine sehr schöne Aufstellung aller möglichen Lotto-Spielarten, hier werde ich sicher noch sehr viel Zeit verbringen um die effektivste Art der Geldvernichtung via Lotto zu finden.
Eine hohe AQ ist aber nicht zwingend der Garant für die beste Lotterie oder sehe ich das falsch? Sonst wäre Mini Los ja das Mittel der Wahl zum Spielen oder?

Lg Alex

30 Aug, 2021 21:19 36 Aphex82 ist offline Email an Aphex82 senden Homepage von Aphex82 Beiträge von Aphex82 suchen Nehmen Sie Aphex82 in Ihre Freundesliste auf
Lottoexperte Lottoexperte ist männlich   Zeige Lottoexperte auf Karte
Tripel-As




Dabei seit: 06 Oct, 2017
Beiträge: 155

Die Ausschüttungsquote ist der wichtigste Vergleichsfaktor für Glücksspiele! Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Die Ø AQ ist der mit Abstand wichtigste Vergleichsfaktor für Lotterien, insbesondere wenn es darum geht zu beurteilen, wie viel Geld ein Spieler bei dieser Lotterie langfristig im Durchschnitt verliert. Allerdings sollte man bei einer Ø AQ von beispielsweise 50 % nicht grundsätzlich davon ausgehen, dass man beim Spielen dieser Lotterie auf Dauer "nur" rund die Hälfte seines Geldes verliert. Denn die Ø AQs geben nur an, wie viel Prozent der Spieleinsätze der Lotterieanbieter durchschnittlich wieder an seine Spieler als Gewinne zurückzahlen muss. Um jedoch auch als Spieler mit einem Rücklauf von Ø 50 % rechnen zu können, müsste zumindest mal sichergestellt werden, dass man jede Gewinnklasse auch Ø mindestens einmal erreicht, wozu man jedoch z. B. beim LOTTO 6aus49 rund 140 Millionen Tipps abgeben müsste.

Um daher den ungefähren Rücklauf für den Spieler bei einer Lotterie bestimmen zu können, müssen besonders die Ø AQs in den unteren Gewinnklassen stärker berücksichtigt werden, wie es auch bei der Lotteriebewertung in meinem Tool der Fall ist. Je höher die Wertung, desto höher fällt der zu erwartende Rücklauf für den Spieler aus, wobei man für jeden Bewertungspunkt auf lange Sicht mit einem Rücklauf von ca. 10 % seines Spieleinsatzes rechnen kann. Bei "KENO (Typ 5)" wären das somit ca. 50 % Rücklauf, bei "EuroJackpot" ca. 21 % Rücklauf und bei "MegaMillions (ohne MegaPlier)" sogar nur ca. 5 % Rücklauf. Die genaue Berechnungsformel für die Lotteriebewertung, die für jede einzelne Gewinnklasse einer Lotterie angewendet wird, um dann durch die Addition aller Werte die Gesamtwertung dieser Lotterie zu erhalten, lautet:

[Ø AQ dieser Gewinnklasse]/(["Chancen 1:" bzw. "Ø Gewinne 1:"]*["Preis"])^0,25*62,2333

Für den blau markierten Formelabschnitt gilt jedoch eine Untergrenze von 1.500. Die Lotteriebewertungsformel wurde daher speziell für Gelegenheitsspieler kalkuliert und trifft somit am genauesten auf diejenigen Spieler zu, die in ihrem gesamten Leben lediglich 1.500 € für diese Lotterie ausgeben. Würde man mehr Geld ausgeben, wäre zwar die Lotteriebewertung besser und somit vermutlich auch der prozentuale Rücklauf etwas höher, doch lohnen würde sich das für die Spieler selbstverständlich nicht. Denn wer 1.500 € für eine Lotterie einsetzt und dafür einen Rücklauf von z. B. etwa 20 % erwarten kann, hätte "nur" ca. 1.200 € Verlust gemacht. Wer dagegen 15.000 € für eine Lotterie einsetzt, nur um dadurch den Rücklauf z. B. auf rund 30 % steigern zu können, hätte insgesamt ca. 10.500 € Verlust gemacht.

Für alle Gewinnklassen, bei denen das Ergebnis des blau markierten Formelabschnitts daher nicht größer als 1.500 ist, ergibt sich somit für jeden Ausschüttungsquoten-Prozentpunkt in dieser Gewinnklasse eine Bewertung von 0,1. Für jede Überschreitung dieses Grenzwertes z. B. um den Faktor 10 reduziert sich die Bewertung dieser Gewinnklasse jedoch um [1-1/10^0,25=] 43,77 %. Liegt daher das Ergebnis des blauen Formelabschnitts z. B. bei 150.000 wird für jeden Ausschüttungsquoten-Prozentpunkt nur noch eine Bewertung von [0,1*0,5623*0,5623=] 0,0316 vergeben.

Dass die Lotteriebewertung bei MiniLos, trotz der mit 61,16 % höchsten Ø Gesamt-AQ aller Lotterien von Lottohelden, schlechter ausfällt als beispielsweise für sechs Spieltypen bei KENO, liegt somit daran, dass bei MiniLos ein relativ hoher Anteil dieser Ø Gesamt-AQ in die unwahrscheinlichste Gewinnklasse fließt, für die eine deutlich geringe Bewertung je Ausschüttungsquoten-Prozentpunkt vergeben wird.

31 Aug, 2021 22:02 57 Lottoexperte ist offline Email an Lottoexperte senden Homepage von Lottoexperte Beiträge von Lottoexperte suchen Nehmen Sie Lottoexperte in Ihre Freundesliste auf
Ecart   Zeige Ecart auf Karte
Super Moderator




Dabei seit: 27 Sep, 2012
Beiträge: 7575

Text Eurojackpot - neue Spielformel ab 25.03.2022 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

wink

Bei der europäischen Lotterie Eurojackpot sind künftig Gewinne von bis zu 120 Millionen Euro möglich.

Außerdem wird die Anzahl der Ziehungen auf zweimal wöchentlich erhöht.
Die erste Ziehung mit den neuen Spielregeln findet am 25. März 2022 (Freitag) statt.
Die erste Dienstagsziehung findet am 29. März 2022 statt.

Im Zuge der Produktänderung wird auch die Spielformel angepasst.
Weiterhin tippen die Spielteilnehmer fünf Zahlen aus 50, bei den Eurozahlen werden künftig aber zwei aus 12 (statt bisher zwei aus 10) gewählt.

Damit verändert sich die Chance auf den ersten Gewinnrang von derzeit 1:95 Millionen auf rund 1:140 Millionen.

Die Chance, einen Gewinn in der Lotterie Eurojackpot zu erzielen, verringert sich leicht von 1:26 auf 1:32.

=> Quelle

01 Sep, 2021 11:53 39 Ecart ist offline Email an Ecart senden Beiträge von Ecart suchen Nehmen Sie Ecart in Ihre Freundesliste auf
Lottoexperte Lottoexperte ist männlich   Zeige Lottoexperte auf Karte
Tripel-As




Dabei seit: 06 Oct, 2017
Beiträge: 155

1. Update Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Update vom 01.09.2021: Auf Wunsch von "Ecart" wurde soeben ein kleines Update an dem Excel-Tool vorgenommen. Werden bei einer Lotterie Änderungen an den "Standardwerten" vorgenommen, die dazu führen, dass sich die Lotteriewertung ändert, wird der entsprechende Lotteriename und die Wertung in der Bewertungstabelle nun farblich (blau statt grau) hervorgehoben, damit diese geänderte Lotterie dort schneller gefunden werden kann und man auch einen Überblick darüber hat, bei welcher Lotterie man Veränderungen vorgenommen hat. Außerdem ist es nun zusätzlich möglich diese Tabelle zu sortieren. Dies kann durch spezielle Tastenkombinationen auch automatisch erfolgen, sofern ihr in euren Excel-Einstellungen die Ausführung von Makros zugelassen bzw. diese speziell für dieses Tool aktiviert habt. In diesem Fall sind folgende vier Sortierungen möglich:

- Aufsteigend nach Name (Strg+N)
- Absteigend nach Wertung (Strg+W)
- Absteigend nach Ø AQ (Strg+A)
- Aufsteigend nach Verteilung (Strg+V)

@Ecart: Vielen Dank für den Hinweis über die geplanten Änderungen bei der Lotterie EuroJackpot. Ich werde die Gewinntabelle von EuroJackpot in diesem Tool entsprechend anpassen, sobald die Änderungen wirksam werden.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lottoexperte am 01 Sep, 2021 20:26 05.

01 Sep, 2021 12:12 22 Lottoexperte ist offline Email an Lottoexperte senden Homepage von Lottoexperte Beiträge von Lottoexperte suchen Nehmen Sie Lottoexperte in Ihre Freundesliste auf
Goliath
Mitglied


Dabei seit: 24 Nov, 2020
Beiträge: 46

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Schönes Tool, vielen Dank dafür.Hatte so was ähnliches daheim schon für Lotterien die ich im Auge habe aber da mit den Tiefsquoten der letzten Monate, da ist as hier schon deutlich besser und fundierter denke ich.

Ich finde der Titel für Lottohelden verkauft das Tool etwas unter Wert, denn zwar gibt es auch Lottohelden exclusive Lotterien, aber viele der Lotterien sind ja allgemein spielbar.

01 Sep, 2021 17:18 17 Goliath ist offline Email an Goliath senden Homepage von Goliath Beiträge von Goliath suchen Nehmen Sie Goliath in Ihre Freundesliste auf
Ecart   Zeige Ecart auf Karte
Super Moderator




Dabei seit: 27 Sep, 2012
Beiträge: 7575

Text RE: 1. Update Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Lottoexperte

Ich werde die Gewinntabelle von EuroJackpot in diesem Tool entsprechend anpassen, sobald die Änderungen wirksam werden.


daum

Jetzt (04.09.2021) schon erfolgt - in einem anderen Thread, trotzdem von mir hier noch zusätzlich rein.

https://www.lotto-totostrategen.de/threa...5732#post175732





Mit diesen Fakten - wird die Teilnahme für EuroMillions "staatlich" in Belgien uninteressant!

Ziel: 5 + 0:

€ 150.714,46 vs € 20.851,42

04 Sep, 2021 09:45 39 Ecart ist offline Email an Ecart senden Beiträge von Ecart suchen Nehmen Sie Ecart in Ihre Freundesliste auf
 
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Lotto-Totostrategen.de » Lotto » Lottohelden Info Board » Lotteriebewertungs- und -vergleichstool für Lottohelden » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 4.034744037774E+234.034744037774E+84 | prof. Blocks: 61 | Spy-/Malware: 291
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum Kostenloser Suchmaschineneintrag
|

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH