RegistrierungUser-MapMitgliederlisteAdministratoren und ModeratorenSucheHäufig gestellte FragenHangmanSpieleZum PortalZur Startseite
+++ Das Lotto-Toto Info Forum mit diversen Tippgemeinschaften in allen Bereichen!! Mitspiel ab 18 Jahre!!!! +++
Lotto-Totostrategen.de » Lotto » Lotto-Neuerungen ab September 2020 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Systemspieler Systemspieler ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 24 Sep, 2012
Beiträge: 2096

Lotto-Neuerungen ab September 2020 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Am Mittwoch, 23.09.2020 wird die erste Lottoziehung nach dem neuen Spielmodus veranstaltet.

Diese Meldung las ich heute im Rundbrief eines namhaften, großen TG-Betreibers. Demnach soll es u.a. folgende Änderungen geben:


    Der 2er mit Superzahl soll künftig 6 statt 5 Euro ausbezahlen
    Der normaler 6er soll künftig garantiert mindestens 1 Million Euro auszahlen.!!!
    Der Jackpot darf maximal auf 45 Millionen Euro anwachsen (bevor er zwangsausgeschüttet wird?)
    Der Tippreihenpreis kostet künftig 1,20 statt 1,00 Euro

Weiss jemand noch weitere Details?

Ich frage mich, ob es da kein Schlupfloch beim garantierten Millionengewinn für den stinknormalen Sechser gibt?
Es gibt ja soviele lustige Tipper, die auf den Scheinen "malen". Wenn nun so eine Reihe kommt,
die 25.000-mal getippt wurde, dann müsste LOTTO ja 25.000.000.000 (25 Mrd.) auszahlen!
Das kann doch nicht sein?!

Gruß
Systemspieler


===========================================================================

Bereits aufgeklärt: Es ist nicht so, dass man als Gewinner in der Klasse 2 (normaler Sechser) 1 Million Euro bekommt,
sondern dass die Gesamtausschüttung der Klasse 2 mindestens 1 Million beträgt. Wenn es also aufgrund geringer Umsätze "nur
"750.000 Euro in der Klasse 2 zu verteilen gäbe, wird die Ausschüttung auf 1.000.000 Euro aufgestockt.

Aber wo kommt das Geld dafür her? MeineVermutung: Die anderen Ränge bluten dann ein bisschen...

===========================================================================

03 Jun, 2020 20:05 56 Systemspieler ist offline Email an Systemspieler senden Homepage von Systemspieler Beiträge von Systemspieler suchen Nehmen Sie Systemspieler in Ihre Freundesliste auf
frosty-night
Eroberer


Dabei seit: 23 Feb, 2019
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Garantiert eine Millionen pro Person oder garantiert eine Millionen für die Gewinnklasse, verteilt auf alle Gewinner der Gewinnklasse?

03 Jun, 2020 20:15 45 frosty-night ist online Email an frosty-night senden Beiträge von frosty-night suchen Nehmen Sie frosty-night in Ihre Freundesliste auf
Systemspieler Systemspieler ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 24 Sep, 2012
Beiträge: 2096

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von frosty-night
Garantiert eine Millionen pro Person oder garantiert eine Millionen für die Gewinnklasse, verteilt auf alle Gewinner der Gewinnklasse?


Gute Idee! Für die Gewinnklasse 2 eine Million - das wäre eine einleuchtende Erklärung!

So ist der Text im Rundschreiben:

03 Jun, 2020 20:26 11 Systemspieler ist offline Email an Systemspieler senden Homepage von Systemspieler Beiträge von Systemspieler suchen Nehmen Sie Systemspieler in Ihre Freundesliste auf
PLUZ PLUZ ist männlich   Zeige PLUZ auf Karte
Routinier




Dabei seit: 17 Dec, 2019
Beiträge: 265

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Das mit 1,20 € wurde schon öfters lanciert.... wut3

03 Jun, 2020 20:39 07 PLUZ ist offline Email an PLUZ senden Beiträge von PLUZ suchen Nehmen Sie PLUZ in Ihre Freundesliste auf
Systemspieler Systemspieler ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 24 Sep, 2012
Beiträge: 2096

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von PLUZ
Das mit 1,20 € wurde schon öfters lanciert.... wut3



Weil das Thema "Lotto-Neuerungen" lautet und der Preis für eine Tippreihe auch "erneuert" wird, muss
das mitaufgeführt werden, auch wenn es schon viele Male irgendwo anders erwähnt wurde. wehe

03 Jun, 2020 20:51 07 Systemspieler ist offline Email an Systemspieler senden Homepage von Systemspieler Beiträge von Systemspieler suchen Nehmen Sie Systemspieler in Ihre Freundesliste auf
frosty-night
Eroberer


Dabei seit: 23 Feb, 2019
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Vom Text her wüde ich sagen, die eine Millionen beziehen sich nur auf die Gewinnklasse, also kann es ruhig 25.000 6er geben, dann gibts für jeden halt nur 40€.

03 Jun, 2020 21:05 36 frosty-night ist online Email an frosty-night senden Beiträge von frosty-night suchen Nehmen Sie frosty-night in Ihre Freundesliste auf
Systemspieler Systemspieler ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 24 Sep, 2012
Beiträge: 2096

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von frosty-night
Vom Text her wüde ich sagen, die eine Millionen beziehen sich nur auf die Gewinnklasse, also kann es ruhig 25.000 6er geben, dann gibts für jeden halt nur 40€.



daum

so muss es sein! Also wenn mal 1,2,3,4,5,6 kommt, dann gibts 40 Euro pro Nase...

03 Jun, 2020 21:07 15 Systemspieler ist offline Email an Systemspieler senden Homepage von Systemspieler Beiträge von Systemspieler suchen Nehmen Sie Systemspieler in Ihre Freundesliste auf
Ano
Doppel-As




Dabei seit: 03 Sep, 2016
Beiträge: 142

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

5€ für 1€, 6€ für 1,20€? Ist der gleiche Faktor, somit auch keine Verbesserung,
sondern nur teurer. Augenzwinkern Die Million scheint es ja auch jetzt fast immer zu geben,
betrifft dann auch nur die Ziehung am Mittwoch.

03 Jun, 2020 21:31 49 Ano ist offline Email an Ano senden Beiträge von Ano suchen Nehmen Sie Ano in Ihre Freundesliste auf
frosty-night
Eroberer


Dabei seit: 23 Feb, 2019
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Bezüglich der Aussage des Ränge blutens, spekulieren wir mal ein wenig und sagen es wäre nun Mittwoch und ich nehme mir einfach mal als Beispiel den 06.05.20, da waren 9 Mio Jackpot, also nichts außergewöhnliches..

Der Spieleinsatz: 22.656.180,00 €
Der Mehreinsatz bei einem Preis von 1,20€ pro Feld wäre an dem Tag also 4.531.236€.

Davon würden dann 361.917€ mehr im Gewinnrang 9 ausgezahlt werden, da ja es ja nun statt 5€, die 6€ gibt.

Ansonsten haben wir vier Gewinner mit jeweils 201.712,70€ im Gewinnrang 2, das ganze würde dann auf jeweils 250.000,00€ aufgestockt werden, was somit pro Gewinner ein Mehrgewinn von 48.287.30€ wäre und für alle zusammen wären das 193.149.20€.

Das wären dann für Gewinnrang 2 und 9 eine Mehrausschüttung von zusammen 555.066.20€, stellen wir das nun dem Mehreinsatz gegenüber, hat die Lotto Gesellschaft 3.976.169.80€ mehr an Gewinn, ohne das irgendeine andere Klasse bluten musste.

Das ist natürlich nur rein Spekulativ, aber im Grunde müsste keine Klasse dafür bluten, es wäre auch so möglich, es sei der Einsatz fällt nach der Preiserhöhung drastisch.

03 Jun, 2020 21:57 23 frosty-night ist online Email an frosty-night senden Beiträge von frosty-night suchen Nehmen Sie frosty-night in Ihre Freundesliste auf
Ano
Doppel-As




Dabei seit: 03 Sep, 2016
Beiträge: 142

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von frosty-night
hat die Lotto Gesellschaft 3.976.169.80€ mehr an Gewinn, ohne das irgendeine andere Klasse bluten musste.


Das stimmt so nicht, die Einzahlungen verteilen sich auch nach Prozentwerten
auf die anderen Ränge. Und diese sind ja durch die 1,20€ höher. wink

03 Jun, 2020 22:08 12 Ano ist offline Email an Ano senden Beiträge von Ano suchen Nehmen Sie Ano in Ihre Freundesliste auf
frosty-night
Eroberer


Dabei seit: 23 Feb, 2019
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ano
Zitat:
Original von frosty-night
hat die Lotto Gesellschaft 3.976.169.80€ mehr an Gewinn, ohne das irgendeine andere Klasse bluten musste.


Das stimmt so nicht, die Einzahlungen verteilen sich auch nach Prozentwerten
auf die anderen Ränge. Und diese sind ja durch die 1,20€ höher. wink

Das habe ich extra außer Acht gelassen, ich habe mich erstmal nur auf die beiden Ränge bezogen.
Ich wollte nur aufzeigen, das trotzdem etwas über bleibt, auch wenn die beiden Ränge nun mehr ausschütten und zwar ohne, das eine andere Klasse dafür weniger ausschüttet.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von frosty-night am 03 Jun, 2020 22:11 18.

03 Jun, 2020 22:10 09 frosty-night ist online Email an frosty-night senden Beiträge von frosty-night suchen Nehmen Sie frosty-night in Ihre Freundesliste auf
Ano
Doppel-As




Dabei seit: 03 Sep, 2016
Beiträge: 142

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von frosty-night
Ich wollte nur aufzeigen, das trotzdem etwas über bleibt, auch wenn die beiden Ränge nun mehr ausschütten und zwar ohne, das eine andere Klasse dafür weniger ausschüttet.


Sicher, für mich ist das auch nur eine Art Diätenerhöhung. An den Wahrscheinlichkeiten für die Ränge wird sich
wohl wenig bis nix ändern. Im September ist man schlauer.

Ich meine natürlich die Ausschüttungsprozente für die einzelnen Ränge, die mathematische ist natürlich gleich.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Ano am 03 Jun, 2020 22:29 57.

03 Jun, 2020 22:22 41 Ano ist offline Email an Ano senden Beiträge von Ano suchen Nehmen Sie Ano in Ihre Freundesliste auf
Lottoexperte Lottoexperte ist männlich   Zeige Lottoexperte auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 06 Oct, 2017
Beiträge: 31

LOTTO 6aus49 Gewinnplan ab 23.09.2020 Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Der neue Gewinnplan für LOTTO 6aus49 ab dem 23.09.2020 wurde von LOTTO Hamburg bereits im April veröffentlicht und kann aus den Teilnahmebedingungen (siehe hier) ab Kapitel 20.3 entnommen werden. Daraus ergeben sich folgende Unterschiede in den Gewinnbeträgen und den durchschnittlichen Ausschüttungsquoten (Ø AQ) je Gewinnklasse (die Werte in der Spalte "(Ø) AQ" zeigen somit an, wie viel Prozent von den gesamten Spieleinsätzen theoretisch in diese Gewinnklassen fließen):

04 Jun, 2020 03:15 46 Lottoexperte ist offline Email an Lottoexperte senden Homepage von Lottoexperte Beiträge von Lottoexperte suchen Nehmen Sie Lottoexperte in Ihre Freundesliste auf
W.Buffett W.Buffett ist männlich
Tripel-As




Dabei seit: 28 Nov, 2016
Beiträge: 218

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Sehr schade, es wurde aus meiner Sicht versäumt die Quoten im Bereich der 4er und 5er anzuheben. Es geht weiter alles zu Lasten der Jackpotjagd, hier hat man eine Chance vertan das Geld in den unteren Gewinnklassen nachhaltig anzuheben. nö

04 Jun, 2020 08:27 37 W.Buffett ist online Email an W.Buffett senden Beiträge von W.Buffett suchen Nehmen Sie W.Buffett in Ihre Freundesliste auf
Systemspieler Systemspieler ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 24 Sep, 2012
Beiträge: 2096

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Lottoexperte - Danke für den Hinweis mit LOTTO-HH. In den Teilnahmebedingungen steht die Verteilung drin. Aber von der scheinbar garantierten Million lese ich nichts?

https://www.lotto-hh.de/media/lh_ip/t..._6aus49.pdf

20.13 Für die Ziehungen beginnend am 23.09.2020 gilt: Tz 20.11 und Tz 20.12 gelten für die Gewinnklasse II entsprechend.

20.14 Die Gewinnausschüttung wird innerhalb derGewinnklassen gleichmäßig auf die Gewinne verteilt.

20.15 Tz 20.14 findet in der Gewinnklasse IX wegen des festen Gewinnbetrages von - für die Ziehungen bis einschließlich 19.09.2020 € 5,00 und - für Ziehungen beginnend am 23.09.2020 €6,00 keine Anwendung.

20.16 Der Einzelgewinn einer Gewinnklasse darf den Einzelgewinn einer höheren Gewinnklasse nicht übersteigen. Tritt ein derartiger Fall ein, so werden die Gewinnausschüttungen beider Gewinnklassen zusammengelegt und gleichmäßig auf die Gewinne beider Gewinnklassen verteilt.

20.17 Tz 20.16 findet keine Anwendung auf die Gewinnklasse IX. In Abhängigkeit von der Anzahl der Gewinne in den anderen Gewinnklassen kann die Gewinnklasse IX den Gewinnbetrag in den anderen Gewinnklassen überschreiten.

20.18 Einzelgewinne werden auf durch € 0,10 teilbare Beträge abgerundet. Verbleibende Spitzenbeträge werden einem Ausgleichsfonds zugeführt.

20.19 Die durch das Unternehmen nach der Ziehung öffentlich bekannt gegebenen Gewinnquoten sind endgültig und verbindlich (veröffentlichte Gewinn- und Quotenfeststellung).

20.20 Wird eine Ziehung gemeinsam mit anderen Unternehmen durchgeführt, so werden die Gewinnausschüttungen der beteiligten Unternehmenzusammengelegt und nach Errechnung gemeinsamerGewinnquoten auf die Gewinne dieser Unternehmen verteilt.

20.21 Abweichend von Tz 20.19 können sich die Gewinnquoten der I. und II. Gewinnklasse mit einerQuote von mehr als € 100.000,-- ändern, wenn bis zurFälligkeit des Gewinns gemäß Tz 21.1 weitere berechtigte Gewinnansprüche in diesen Gewinnklassenfestgestellt werden.

20.22 Die Höhe der Einzelgewinne in den verschiedenen Gewinnklassen und ggf. die Höhe des jeweiligen Jackpots werden auf den Web-Seiten des Unternehmens bekanntgegeben.

20.23 Der Gewinnplan oder einzelne Gewinnklassen können für einzelne Ziehungen durch Sonderauslosungen nach Maßgabe der jeweiligen behördlichen Erlaubnis erweitert werden (z. B. zur Ausspielung von Rundungsbeträgen gemäß Tz 20.18 oder verfallenen Gewinnen gemäß Tz 26.1). Nicht nach Satz 1 verwendete verfallene Gewinne gemäß Tz 26.1 werden an die Freie und Hansestadt Hamburg abgeführt.

04 Jun, 2020 09:11 02 Systemspieler ist offline Email an Systemspieler senden Homepage von Systemspieler Beiträge von Systemspieler suchen Nehmen Sie Systemspieler in Ihre Freundesliste auf
Ecart   Zeige Ecart auf Karte
Moderator




Dabei seit: 27 Sep, 2012
Beiträge: 5851

Text Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Lottoexperte
Vielen Dank für diese neue 6 aus 49 Lottoübersicht. daum

Meine (6 aus 49 Lotto-tippen)Konsequenz:

Aktuell - € 12 Spieleinsatz = 12 TippReihen (plus € 0,35 Gebühren).

Ab 23.09.2020: weiterhin
€ 12 Spieleinsatz = dann leider nur 10 TippReihen (plus € 0,35 Gebühren).

===

ABER für nur ! € 0,05 Mehrkosten pro TippReihe! + nur 6 aus 45 (bessere Wahrscheinlichkeit => 1 : 8.145.060) plus wie - jetzt - am Wochenende interessante JP lol1

Lotto 6 aus 45 tippen in Belgien! | ohne Gebühren - bei 7 Reihen gleiche Kosten [WestLotto] => € 8,75 !!! huegli

Deutschland:


Belgien:
|

Nachtrag:

Zitat:
Original von Systemspieler
04.06.2020
In den Teilnahmebedingungen steht die Verteilung drin. Aber von der scheinbar garantierten Million lese ich nichts?


Belgien 6 aus 45!

Zitat:
Lotto ist ein spannendes Ziehungsspiel, bei dem Sie 2-mal pro Woche mindestens 1.000.000 € gewinnen können.
Dazu müssen Sie die 6 richtigen Zahlen tippen.

Quelle: => https://www.e-lotto.be/DE/drawGames/lotto/help

04 Jun, 2020 09:14 14 Ecart ist offline Email an Ecart senden Beiträge von Ecart suchen Nehmen Sie Ecart in Ihre Freundesliste auf
Peter K. Peter K. ist männlich
Moderator


Dabei seit: 06 Dec, 2009
Beiträge: 6505

Keine Gewinn-Erhöhung Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Hallo Lottoexperte, wink


vielen Dank für Deine Berechnungen mit der neuen Lottoformel ab September 2020.


Allerdings hätte ich da etwas zu bemäkeln :

In der letzten, abgesetzten Spalte hast Du leider den "Sprech" der Lotto - Werbe- und Marketing-Fuzzies übernommen.

Ø GewinnErhöhung

Da Du hier mit absoluten Beträgen rechnest, sind die Werte formal in Ordnung.

Das ist aber eben die Verarsche der LLG = "Es gibt mehr Geld"


Fairer wäre hier gewesen, die Preiserhöhung um satte 20 % mit einzurechnen.

Dann wäre in der Spalten-Überschrift "Veränderung" das bessere Wort.

Allerdings wären dann oh Graus in den GK 5 bis 8 plötzlich negative Ergebnisse herausgekommen !

Und die GK 6 (4 Richtige) mit ihren 18,76 % müßte auch ROT eingefärbt werden.

Und dem geneigten Leser wäre sofort die Verschlechterung in den unteren Rängen aufgefallen.

Allerdings hast Du ja korrekterweise im vorderen Bereich die Ø AQ alt und neu ausgewiesen.

Aber welcher der geneigten Leser guckt da schon genau hin,

wenn er hinten sehen kann, es gibt mehr Geld.

Nichts für Ungut und es soll Deine fleißige Arbeit nicht schmälern.

Ist nur meine ganz persönliche Meinung.

Aber mit der liege ich eh' außerhalb der Mehrheitsmeinung.


Ich mag einfach die Umverteilung von Unten nach Oben nicht.


Und schon gar nicht dann, wenn es unter dem Deckmäntelchen des "Tierwohls" äh "Spielsuchtprävention" geschieht.


Beste Grüße

Peter K.

.

04 Jun, 2020 10:40 32 Peter K. ist online Email an Peter K. senden Beiträge von Peter K. suchen Nehmen Sie Peter K. in Ihre Freundesliste auf
Systemspieler Systemspieler ist männlich
Super Moderator




Dabei seit: 24 Sep, 2012
Beiträge: 2096

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

@Peter K.

Mit Deiner Einschätzung hast Du genau auch meine Meinung getroffen. Somit sind es schon mal zwei, die ausserhalb der Mehrheitsmeinung liegen, ausser andere empfinden das auch so.

Wenn der Einsatz um 20% erhöht wird und ein Gewinnrang bleibt in etwa in Höhe wie zuvor, dann ist das ja eine deutliche Verschlechterung. Vor allem der Dreier blutet, den dort werden die meisten Prozentpunkte (1,89) abgezwackt und nach oben verschoben.

Für mich ist das ganze sicher kein Anreiz, auch nur einen Euro mehr zu setzen. Vermutlich werde ich aus Protest künftig nur noch eine einzige Reihe pro Ziehung tippen.

04 Jun, 2020 10:53 14 Systemspieler ist offline Email an Systemspieler senden Homepage von Systemspieler Beiträge von Systemspieler suchen Nehmen Sie Systemspieler in Ihre Freundesliste auf
frosty-night
Eroberer


Dabei seit: 23 Feb, 2019
Beiträge: 68

Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Ich bin echt gespannt, wie sich der Spieleinsatz entwickeln wird..
Mein Standard Schein hat mich immer 10,35€ gekostet, das waren sechs Felder Lotto, Spiel 77 und Super 6 und die teuren 60 Cent Gebühren, da ich aus Niedersachsen komme, wenn ich nun auf fünf Felder wechsle, habe ich den gleichen Einsatz..
Das werden sicher viele machen oder ihre Felder noch weiter runter schrauben.

Bezüglich des Belgischen Lottos, sowas würde ich schon gerne spielen, aber wenn man nicht gerade an der Grenze wohnt, ist es nicht wirklich einfach an Scheine zu kommen und Tippgruppen sind nicht unbedingt meins.

04 Jun, 2020 12:03 10 frosty-night ist online Email an frosty-night senden Beiträge von frosty-night suchen Nehmen Sie frosty-night in Ihre Freundesliste auf
Lottoexperte Lottoexperte ist männlich   Zeige Lottoexperte auf Karte
Mitglied




Dabei seit: 06 Oct, 2017
Beiträge: 31

Lotterievergleich: Anteil der Spieleinsätze, der für den Jackpot verwendet wird Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       IP Information Zum Anfang der Seite springen

Mir gefällt es natürlich auch nicht, dass von den geplanten Änderungen nur die ersten beiden Gewinnklassen profitieren und die Gewinnklassen in denen man als Spieler am häufigsten gewinnt dadurch benachteiligt werden. Als Unternehmen ist man jedoch hauptsächlich daran interessiert möglichst viel Geld zu verdienen und nicht daran die Gewinnpläne am Wohl des Spielers auszurichten. Fakt ist nun man leider, dass bei hohen Jackpots auch die Spieleinsätze und damit die Umsätze der Lotteriebetreiber steigen. Daher wurde je auch bereits seit dem 01.02.2020 bei der Lotterie EuroMillions der Anteil der Gewinnausschüttung für die erste Gewinnklasse um 6 Prozentpunke von 24 % auf 30 % der Spieleinsätze erhöht. Es war somit abzusehen, dass auch bei den Regeländerungen für LOTTO 6aus49 wieder einmal nur die Gewinnklassen profitieren, die man als Spieler am unwahrscheinlichsten erreicht. Folglich werden ab dem 23.09.2020 beim LOTTO 6aus49 die Mehrheit aller Spieler das nachsehen haben und langfristig etwas mehr Geld verlieren, als es bislang der Fall war. Betrachtet man allerdings die meisten anderen Lotterien, dann fällt auf, dass beim LOTTO 6aus49 nur eine recht moderate Anhebung der Gewinnausschüttung für die erste Gewinnklasse stattfand und dass beim deutschen Lotto auch nach der Regeländerung im internationalen Vergleich nicht übermäßig viel Geld für den Jackpot zur Verfügung gestellt wird. Nachfolgend eine Übersicht, wie viel Prozent der Spieleinsätze bei verschiedenen Lotterien nur in die höchste Gewinnklasse (Jackpot) fließen:

- LOTTO 6aus49 (ab 23.09.2020): 7,5 %
- LOTTO 6aus45 (Belgien): 17,5 %
- LOTTO 6aus45 (Österreich): 19,5 %
- El Gordo de la Primitiva (Spanien): 22 %
- EuroJackpot: 24 %
- Swiss Lotto (Schweiz): 24,4 %
- EuroMillions: 30 %
- PowerBall (USA): 34 %
- MegaMillions (USA): 37,7 %

Da bei allen Lotterien in der Regel nur rund 50 % der Spieleinsätze insgesamt als Gewinne ausgeschüttet werden, erkennt man, dass bei den meisten anderen Lotterien deutlich weniger Geld für die unteren Gewinnklassen zur Verfügung gestellt wird als beim LOTTO 6aus49 und die meisten Spieler somit bei diesen Lotterien erheblich mehr Geld verlieren.

@Systemspieler: eine garantierte Million als Gewinnausschüttung für die zweite Gewinnklasse scheint es wohl doch nicht zu geben. Diese gibt es gemäß Absatz 20.4 der Spielregeln nur in der ersten Gewinnklasse. Allerdings scheint dies auch gar nicht notwendig zu sein, da man nach der Regeländerung in nahezu allen Fällen trotzdem eine Million Euro in der zweiten Gewinnklasse erhalten wird, sofern man das Glück hat, dass man der einzige Gewinner in dieser Gewinnklasse ist. Denn die Spieleinsätze liegen aktuell beim Mittwochslotto so gut wie nie unter 20 Millionen Euro und da ab dem 23.09.2020 immerhin 5,38 % der Spieleinsätze in die zweite Gewinnklasse fließen, reichen bereits 18,6 Millionen Euro als Spieleinsatz (dies entspricht dann 15,5 Millionen Tipps) aus, um als einziger Gewinner eine Million Euro zu erhalten. Beim Samstagslotto ist dies sowieso kein Thema, da dort die Spieleinsätze meistens doppelt so hoch liegen, so dass es in der Regel sogar zwei Gewinner mit 6 Richtigen geben könnte und man trotzdem noch mindestens eine Million Euro als Gewinn erhalten würde.

@Peter K.: Ich hatte den Lottospielern eigentlich schon so viel Intelligenz zugeschrieben, dass sie erkennen würden, dass wenn man zukünftig mit 1,20 Euro pro Tipp 20 % mehr Geld auf den Tisch legen muss, die Gewinnerhöhung jedoch in vier Gewinnklassen im Schnitt geringer als 20 % ausfallen wird, dass dies dann den Gewinnern in diesen Gewinnklassen selbstverständlich zum Nachteil gereicht. Daher habe ich auch die Gewinnerhöhung in den Gewinnklassen, in denen diese deutlich unter 20 % liegt, mit einem negativen Smiley versehen. Da die Gewinnklasse 6 (vier Richtige) zumindest sehr nahe an die 20 % Gewinnerhöhung herankommt und ich eine kleine Toleranzschwelle zulassen wollte, habe ich diese Gewinnklasse noch als neutral gewertet (ein Verlust von nur 0,04 Prozentpunkten der Spieleinsätze sehe ich für diese Gewinnklasse nicht als sehr problematisch an). Wer jedoch wissen möchte, ob sich die Gewinnerhöhung auch unter Berücksichtigung der Preiserhöhung positiv auf den Spieler auswirkt, braucht ja nur die beiden Spalten "(Ø) AQ" miteinander zu vergleichen, um erkennen zu können ob von den Spieleinsätzen nun höhere oder geringere Anteile für die jeweilige Gewinnklasse zur Verfügung gestellt werden.

Dieser Beitrag wurde schon 1 mal editiert, zum letzten mal von Lottoexperte am 04 Jun, 2020 17:25 12.

04 Jun, 2020 17:01 53 Lottoexperte ist offline Email an Lottoexperte senden Homepage von Lottoexperte Beiträge von Lottoexperte suchen Nehmen Sie Lottoexperte in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste »  
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Gehe zu:
Lotto-Totostrategen.de » Lotto » Lotto-Neuerungen ab September 2020 » Hallo Gast [anmelden|registrieren]

radiosunlight.de Geblockte Angriffe: 32366 | prof. Blocks: 24 | Spy-/Malware: 113
CT Security System lite v3.0.4: © 2006 Frank John & cback.de
Impressum | Datenschutzerklärung Impressum Kostenloser Suchmaschineneintrag
|

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2007 WoltLab GmbH